• Dein Warenkorb ist leer.
Lexeo Study Guide Universität Siegen

Einführung in das Umwelt- und Wertschöpfungsmanagement

Unternehmen müssen heute und zukünftig ihre gesamte Wertschöpfungskette optimieren, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein. Hierfür müssen sie in der Lage sein, ihre Wertschöpfungsketten zu beschreiben, Interdependenzen zwischen einzelnen Gliedern zu erklären und die Wertschöpfungsketten aktiv zu gestalten und diese an sich verändernde Markterfordernisse anzupassen. Ein wesentliches Element des Umwelt- und Wertschöpfungsmanagements ist die Analyse von Wertschöpfungsverlusten, die sich sowohl in überhöhten Kosten als auch in unnötigen Umwelt-belastungen niederschlagen können. Das Modul vermittelt betriebswirtschaftliche funktionsübergreifende Kenntnisse unter besonderer Berücksichtigung von Fragen des Umwelt- und Wert-schöpfungsmanagements. Im Mittelpunkt steht dabei die entscheidungsorientierte Sicht von Wertschöpfungsprozessen, die so auszugestalten sind, dass schädliche Umweltauswirkungen und Wertschöpfungsverluste minimiert werden.

Scroll to Top
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner